"Die Tante" und "Was ist wichtig?"

Ich habe das Glück, eine Tante zu haben, die eine sehr weise alte Dame ist! Sie ist schon über 90 Jahre alt, lebt in einem Altersheim, hat keine eigenen Kinder gehabt und ist freut sich riesig, wenn ich sie besuchen komme. 

 

Wir waren uns immer schon sehr nahe aber seitdem sie im Altersheim wohnt, hat der Kontakt zwischen uns eine neue Qualität bekommen. In letzter Zeit sprechen wir viel über ihr langes Leben. Es zieht mich besonders wegen der spannenden Gespräche zu ihr. Sie spricht viel von ihrer Jugend, ihrer Familie, ihren Reisen erzählt und ich lausche aufmerksam. Für die Tante sind die Gespräche wie ein Zurückblättern in ihrem Leben, für mich ist das Zuhören wie das Lesen eines Romans, nur viel lebendiger!

 

Einmal war sie, als ich das Zimmer betrat ganz nachdenklich und traurig. Auf meine Frage, was der Grund für ihre Nachdenklichkeit wäre, erzählte sie mir, dass ihre Freundin gestorben sei. Die Freundin wäre zuletzt wegen fehlender Mobilität ein Pflegefall gewesen, aber die Tante hätte sie trotzdem regelmäßig besucht - sie wären ja Freundinnen gewesen! Ich sah, dass der Verlust der Freundin sie traurig machte und setzte mich betroffen zu ihr.

 

Da ergriff die Tante plötzlich meine Hand, blickte mir eindringlich in die Augen und stellte mir folgende Frage: "Willst Du wissen, was wirklich wichtig ist im Leben?" Ja natürlich wollte ich das wissen, ich war ja neugierig! Sie legte mir ihre zweite Hand auf den Handrücken, sodass meine Hand zwischen ihren beiden Händen lag und sagte: "Das Wichtigste im Leben ist, dass man vergeben kann! "

 

Die Tante erzählte mir,  dass die Freundin im Unfrieden mit ihrer Familie gestorben sei, ihre Angehörigen nicht noch einmal gesehen hat und sich mit ihnen aussöhnen konnte! 

Sie sagte weiter: "Ich weiss eh, dass das nicht leicht ist, aber wenn du nicht vergeben kannst, dann tust du den anderen UND dir selbst weh! Das ist dann wie ein Knoten in deinem Inneren" Puh, ich war ganz ergriffen von der Geschichte und kündigte auch gleich an, dass ich diese Information mit der ganzen Welt teilen würde! :-)

 

Und jetzt wisst ihr auch, warum ich älteren Leuten so gerne die "Was ist wichtig im Leben?" Frage stelle. Die Tante hat mich darauf gebracht!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    BuNo (Montag, 14 April 2014 15:11)

    ...ja, das ist wohl eine der wichtigsten Künste, das Vergeben, und ganz nebenbei auch eine der schwersten. Ich übe und übe und übe....
    BuNo

  • #2

    premierpas (Montag, 14 April 2014 16:40)

    weiss eh, aber es ist nicht umsonst! buni